Cornilleau ABS 40+ ITTF Tischtennisball

Übersicht über die Eigenschaften der verschiedenen Plastik Tischtennisbälle

Tischtennis-Bälle mit Naht, aus CA (Celluloseacetat)

von Maik Schönknecht

Eine Liste der wichtigsten CA Bälle mit Naht:

  • Double Fish 40+
  • Butterfly: 40+
  • Joola: Super P (aktuell keine ITTF Zulassung mehr)
  • Andro: 40+
  • Tibhar: 40+SYNTT
  • DHS: 40+
  • Nittaku: SHA 40+
  • Donic: 40+

Bälle ohne Naht, aus CA (Celluloseacetat)

Maik Schönknecht


Bälle ohne Naht kamen kurz nach den Bällen mit Naht auf den Markt. Sie sind deutlich schneller und nehmen merklich weniger Rotation an. Sie sind qualitativ schon besser als die erste Generation der Plastik Bälle, aber auch hier ist der „Ausschuss“ noch recht hoch.
Auch das Problem der Haltbarkeit ist weiterhin vorhanden: Die Bälle zerspringen förmlich bei einem festen Schlägerkantenkontakt.

Eine Liste der wichtigsten CA Bälle ohne Naht:

  • Joola: Flash
  • Tibhar: 40+SL
  • Gewo: Ultra SLP 40+
  • Hanno: ***

Butterfly G40

Dieser Ball hat einen Sonderstatus: Während alle anderen Ballarten ausschließlich in Asien von ca 5 Fabriken für alle Tischtennis Labels produziert werden, hat Butterfly vor wenigen Jahren mit dem G40 einen anderen Weg versucht: Er wird von dem Deo-Kugel Hersteller „Weener“ in Deutschland hergestellt.
Der Ball zeichnet sich durch eine gute Haltbarkeit, hohe Rundheit und ein sehr gleichmäßigen Ballabsprung aus. Er liegt tempomäßig beim Ball ohne Naht, hat aber durch seine hohe Härte einen noch höheren Ballabsprung. Die potentielle Rotation ist noch geringer als bei wohl allen anderen Bällen am Markt. Selbst in der TBBL wurde seitens Fulda-Maberzell schon einige male über diese Ballsorte und deren Auswirkung auf ihre beiden Abwehrer Xi und Filus kritisch diskutiert.

ABS Bälle (Acrylnitril-Butadien-Styrol)

Die jüngste Generation von Plastikbällen. Sie wird mittlerweile auf den meisten weiterführenden nationalen und internationalen Veranstaltungen gespielt.
Die meisten Hersteller scheinen diesen Ball zu präferieren, da er einfacher herzustellen zu sein scheint. Es sind auch die ersten Plastikbälle, von denen es relativ preiswerte und qualitativ gute Trainingsbälle gibt.
Bälle aus diesem Material zeichnen sich vor allem durch ihre hohe Robustheit aus: Sie sind selbst durch mehrfache Kantentreffer kaum kaputt zu bekommen.
Aber: Sie werden nach einem Kantentreffer oft unrund und haben eine hell-weiße, weichere Stelle.
Der Ballabsprung liegt im Mittelfeld, es ist dazu der langsamste Ball.
Die potenzielle Rotation ist hier schwieriger zu bewerten als bei den anderen Bällen. Durch eine rauhere Oberflächenstruktur wirkt sich der Schnitt im Ball schon stark am Tisch aus, wodurch der Ball viel Rotation verliert. Dadurch springt der Ball auf dem Tisch in ungewohnt starken Winkeln ab: Topspins springen flacher weg, Unterschnittbälle bleiben stärker stehen, Sidespinbälle springen stark nach links oder rechts.
Dazu kann durch die höhere Griffigkeit dem Ball einfacher die eigene Rotation „aufgezwungen“ werden.

Eine Liste der wichtigsten ABS Bälle mit Naht:

  • Butterfly: A40+
  • Joola: Prime
  • Andro:3S
  • Tibhar: SYNTT NG
  • TSP: CP40+
  • Nittaku: Premium 40+
  • Sanwei: ABS 40+ Pro
  • Double Fish V40+

Ranking – System

  • Ballabsprung/ Tempo hoch -> niedrig
    G40>nahtlos>ABS>CA mit Naht
  • Potentielle Rotation stark->schwach
    CA mit Naht>nahtlos>ABS>G40
  • Haltbarkeit gut->schlecht
    G40>ABS> nahtlos> CA mit Naht
  • Rundheit/Härte rund->undrund
    G40=ABS>nahtlos>CA mit Naht

Hier kommst Du zu der Übersicht der ITTF Plastik 3* Tischtennisbälle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.