Kategorien
Sie sind hier: INFO: Fragen zur Auswahl einer Tischtennisplatte

INFO: Fragen zur Auswahl einer Tischtennisplatte

Hilfe bei der Auswahl einer Tischtennisplatte

Informationen für Privatkunden, die eine Tischtennisplatte für den Innen- oder Außenbereich suchen.

Dies sind Fragen, die uns in Beratungsgesprächen mit unseren Kunden immer wieder begegnet sind. Wir versuchen Ihnen, Ihre Fragen nach bestem Wissen zu beantworten. Wenn Sie weitere Fragen haben, rufen Sie uns doch bitte im Ladengeschäft an (Tel. 0551-5311828)

Neue Tischtennisplatte gesucht

Was ist zu beachten bei der Auswahl einer neuen Tischtennisplatte?


Grundsätzliche Überlegungen vor dem Kauf einer Tischtennisplatte

Da es inzwischen eine derart große Auswahl an Tischtennisplatten von verschiedenen Herstellern gibt, hilft es sich vor der konkreten Auswahl über  einige Kriterien im Klaren zu sein.
  • Wer wird an der Tischtennisplatte spielen? Nur Erwachsene oder auch Kinder. Wenn auch Kinder an der Tischtennisplatte spielen, sollte man kein zu einfaches Modell wählen und mehr als auf nur das Mindestmaß an Stabilität Wert legen. Eine günstige Tischtennisplatte, die man Einsteigermodell im unteren Segment betrachten kann, ist die Sponeta 3-46 als Indoor oder Outdoormodell. Von den günstigeren Tischtennisplatten raten wir in diesem Fall ab. Wenn man aber als Kinderloses Paar einmal im Monat ein wenig Tischtennis spielen möchte, kann man auch eine günstigere Variante wählen.
  • Sehr hohe Qualitätsstandards bieten die Tische von Cornilleau. Wer Wert auf Qualität legt, sollte die Tischtennisplatten ab Sport 200 von Cornilleau in die Auswahl ziehen. Neben der z.T. besseren Spieleigenschaften (z.B. gleichmäßiger Ballabsprung), die auch Hobbyspieler zu schätzen wissen, erhalten Sie ein robustes gutes Produkt.
  • Wo wird man auf der Tischtennisplatte spielen? Ist es eindeutig klar, ob drinnen oder draußen?
  • Wo wird die Tischtennisplatte gelagert werden? Benötigt man z.B. eine platzsparende Tischtennisplatte oder nicht? Messen Sie die Breite, Länge und Höhe der Abstellfläche.

Darf man eine Indoor Tischtennisplatte auch draußen aufstellen?

Eine Indoor Tischtennisplatte sollte man nicht draußen aufstellen. Da dies einen großen Preisunterschied ausmacht, werden wir immer wieder danach gefragt, ob man denn die Indoor Tischtennisplatte nicht doch mal kurz im Sommer draußen aufstellen kann. Dazu folgende Informationen: die Spanplatte zieht Feuchtigkeit an. Dies bedeutet, daß jede Art von Feuchtigkeit die Tischtennisplatte ruiniert. Außerdem ist die Oberfläche nicht lichtbeständig. D.H. sie kann bei Sonneneinstrahlung ausbleichen.

 

Die Oberfläche einer Indoor Tischtennisplatte?

das Absprungverhalten auf einer Tischtennisplatte wird um so gleichmäßiger, je dicker die Platte ist. Es gibt Indoor Tischtennisplatten mit einer Dicke von 16mm und darunter. Oberflächen bei Wettkampf Tischtennisplatten beginnen mit 19mm, der Standard war bisher 22mm und ist heute 22mm und 25mm. Es gibt auch noch dickere Oberflächen. Im Privatbereich ist mindestens eine 19mm dicke Tischtennisplatte zu empfehlen.

 

Die Oberfläche der wetterfesten Tischtennisplatte

Es gibt zwei wesentliche unterschiedliche Oberflächen. Zum einen die Melaminharzplatten (Sponeta, Cornilleau) und die Aluverbundplatten (z.B. Kettler, Joola) . Wasserfest sind beide Systeme. Aber es gibt einen weiteren Faktor, der häufig nicht genügend beachtet wird. Das sind die Sonneneinstrahlung und die damit häufig verbundenen extremen Temperaturschwankungen. Dabei ist die Melaminharzplatte deutlich überlegen, da sie aus einem (sehr harten) Werkstoff besteht. Bei der Aluverbundplatte werden zwei Materialien miteinander verbunden, die sich bei Wärme unterschiedlich ausdehnen können. Mir wurde von Kunden berichtet, daß dies auf Dauer zu Haarrissen führen kann. Wenn man die Tischtennisplatte den Sommer über draußen die ganze Zeit stehen lassen will, sollte man ein Modell mit Melaminharzplatte wählen. Besonders zu empfehlen ist die patentierte MATTOP Oberfläche der Firma Cornilleau. Die MATTOP Platte ist blendfrei und hat ein sehr überzeugendes Absprungverhalten.



Welche Farbe sollte die Tischtennisplatte haben?

Ob blau oder grün ist reine Geschmackssache. Grün ist immer noch die traditionelle Farbe für Tischtennis in Deutschland. In Frankreich ist dies übrigens umgekehrt. Es gibt im Hobbybereich auch andere Farben wie z.B. grau.

Was ist bei Kindern zu beachten?

DSI - System Cornilleau TischtennistischAlle bei uns angebotenen Tischtennisplatten entsprechen der Europäischen Norm und bieten somit ein hohes Maß an Sicherheit. Aber trotzdem empfehlen wir, besonderen Wert auf Stabilität zu legen, da Kinder nicht immer sachgemäß mit der Tischtennisplatte umgehen. Besonders zu empfehlen sind die TT-Tische von Cornilleau mit der DSI Verriegelungstechnologie. Diese ist eine intelligente Lösung und intuitiv zu bedienen. Damit sorgen diese Tische für eine optimale Sicherheit.


Was ist bei Kindern zu beachten, die auch im Verein Tischtennis spielen?


Häufig reift die Idee zur Anschaffung einer Tischtennisplatte in einer Familie, wenn eines der Kinder in einem Tischtennisverein regelmäßig am Training teilnimmt. Man muß sich vorher genau überlegen, was man seinem Kind "Gutes" tun möchte. Dafür muß man wissen, daß Wettkampftischtennis nichts aber auch gar nichts mit Ping Pong zu tun hat. Wenn also z.B. der Filius gute Fortschritte macht und mehrmals die Woche systematisch im Verein trainiert, um sein Spiel zu verbessern, wird er irgendwann nicht mehr an der Gartenplatte spielen, da die Umgewöhnung zu groß ist. Falls Sie sich in einem Solchen Fall unsicher sein sollten, rufen Sie uns bitte an. Haben Sie weitere Fragen? Bitte rufen Sie uns an: Tel. 0551 - 5311828 oder schreiben uns eine Email
1994-2017 Tischtennis pur | e-Mail: info(at)tischtennis.biz | Robert-Bosch-Breite 9, 37079 Göttingen | Tel. 0551 - 5311828