0 0

Cornilleau Pilot Power Sound

Artikelnummer: 156632

Cornilleau Pilot Power Sound

40,00 €
Sofort lieferbar

Cornilleau Pilot Power Sound bei Tischtennis.biz

Der beste „In-Tens“ Belag „made in Germany“ mit “Sound“ Technologie. Der Pilot Sound Power bietet Dir pures Feeling bei Topspin und allen Offensiv Schlägen.

Materialtest: Cornilleau Pilot Power Sound

für Spieler, die über Ballplatzierung und Rotation zum Punktgewinn gelangen wollen
Verwendetes Material:

- Verwendetes Holz: Butterfly Zhang Jike ALC (86 Gramm)
- Gespielt wurde der Pilot Power Sound (38 Gramm) in 2,0mm Schwammstärke
- Die Testkombination wog 164 Gramm


Das Einspielen:

TWFyY28gSG9mZm1hbm4=Der Cornilleau Pilot Power Sound machte ab dem ersten gespielten Konterball richtig Laune und zeigte bereits nach einigen Ballwechseln, dass ein weicher Belag nicht zwangsläufig unpräzise ist. Durch den feinporigen Schwamm wirkte der Power Sound nicht "matschig" sondern kompakt.
Die Platzierung der Bälle gelang ohne große Ausreißer und die Konstanz, mit der ich den Ball zurück spielen konnte, war für mich sehr zufriedenstellend.
Der Belag gab mir ein sicheres Gefühl.

Topspin in Tischnähe:

Die gespielten Topspins verfügen allesamt über eine gute Portion Rotation und erreichen am Tisch eine ausreichende Geschwindigkeit, um den direkten Punkt zu machen. Die Flugkurve des Balles bleibt flach und erschwert das Blocken des Topspins durch den Gegner.
Der Fokus des Power Sound liegt ganz klar beim kontinuierlichen Nachziehen der gegnerischen Bälle, welche ihre Gefährlichkeit über die Platzierung und Rotation erhalten.

Topspin aus der Halbdistanz:

In der Halbdistanz hat der Power Sound nichts verloren - Hier zeigt er dann deutlich, dass er ein "Softie" ist.
Zwar kann man den Ball aus der Halbdistanz sicher und präzise zurückspielen, aber das Verhältnis zwischen investierter Anstrengung und erzieltem Ergebnis passt nicht.
Ein retournierter Topspin des Power Sound ist aus der Halbdistanz für den Gegner signifikant ungefährlicher als aus Tischnähe und kann leicht mit einem Gegentopspin des Gegners bestraft werden.

Blockspiel aktiv/ passiv:

Beim Blockspiel macht der Power Sound dann wiederum eine starke Figur, denn der Belag ist recht schnittunempfindlich.
Sowohl aktive Pressblocks als auch passive "Hinhalte"-Blocks können ohne großen Aufwand gespielt werden. Der weiche Schwamm liefert dem Spieler viel Ballgefühl, so dass auch ein nicht richtig getroffener Blockball keinen Punktverlust darstellt.
Ich empfand den Power Sound in dieser Disziplin sehr kontrolliert, denn der Belag verhält sich sehr linear und beschleunigt den Ball erst dann, wenn der Spieler leicht gegen den ankommenden Ball geht.
Power Sound und Fast spielen sich hier annähernd identisch, der hauptsächliche Unterschied der beiden Beläge im Blockspiel ist der, dass der Fast aufgrund des härteren Schwammes noch etwas präziser und schneller zu spielen ist.

Das Kurzspiel:

Im Kurzspiel profitiert der Power Sound abermals von der Schnittunempfindlichkeit des Obergummis und verzeiht die ein oder andere Fehleinschätzung des gegnerischen Spins.
Auf kurze, rotationsreiche Aufschläge des Gegners konnte ich verhältnismäßig einfach mit einer kurzen Ablage des gegnerischen Balles hinter das Netz reagieren. Das lineare Verhalten, welches ich schon im Blockspiel bemerkte, zieht sich im Kurzspiel an der Platte fort.
Das Schupfspiel ist mit diesem Belag sehr sicher und gefährlich, da der flache Absprung dem Gegner weniger Zeit zum reagieren einräumt.


Mein Fazit zum Cornilleau Pilot Power Sound & Pilot Fast:

Der Test der Cornilleau Beläge "Pilot Power Sound" und "Pilot Fast " hat mir viel Spaß bereitet.
Die beiden Pilot Beläge sind in Tischnähe sehr angenehm zu spielen und erzeugen trotz ihrer Weichheit ein ordentliches Tempo, sowie ein hohes Maß an Rotation. Gepaart mit einem Höchstmaß an Ballgefühl und Sicherheit liefern diese Beläge ein breites Einsatzspektrum in Tischnähe und können dort sehr variabel eingesetzt werden.
Topspins und Blockbälle profitieren von der flachen und weiten Flugbahn der Bälle, da der Ball auf der gegnerischen Tischseite direkt wieder abtaucht. Der Gegner hat wenig Zeit, um zu einem Gegenschlag anzusetzen.
Durch ihr geringes Gewicht können sie auch problemlos mit schweren Hölzern kombiniert werden, ohne dass das Gesamtgewicht der Kombination zu schwer wird.
Obwohl die Beläge ordentlich Rotation erzeugen können, sind sie relativ schnittunempfindlich und bestrafen einen falsch retournierten Ball nicht sofort durch einen Punktverlust. Dies wird besonders im Blockspiel deutlich, in der sich die Beläge durch ihre Linearität sehr einfach spielen lassen.

Spieler, die über Ballplatzierung und Rotation zum Punktgewinn gelangen wollen, sollten sich diese Beläge mal näher ansehen.
schreibt
Top
schreibt
Spiele seit ca zwei Jahren den Pilot Power auf einem 5-Schicht Vollholz (Primo Off-).

Die Schwammfarbe vom Pilot Power Sound ist orange statt Cremweiss.
Auf der Verpackung steht zwar auch 35° aber beim Daumendrucktest ist der neue etwas kompakter.
Beim Dotztest fällt gleich auf "wow ist der schnell"
Die Oberfläche ist auch etwas matter geworden was dem Spiel mehr Spin verleiht.
Der Pilot Power hatte zwar schon einen knalligen Sound, aber der Pilot Power Sound hat noch mehr und eine Oktave höher.
Geht schon in Richtung Joola Samba.
Wurde von einigen gefragt ob ich wieder kleben würde :-)

Nach ca 5 Spielstunden empfinde ich den Power Sound als eine gelungene Weiterentwicklung.

Angebot, Rabatt bei Tischtennis.biz
UVP 42,90 €
35,50 €
UVP 99,90 €
89,90 € *
Angebot, Rabatt bei Tischtennis.biz
UVP 39,90 €
32,90 €
UVP 29,90 €
27,90 €
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Trusted Shops Kundenbewertungen für Tischtennis.biz: 4.87 / 5.00 von 307 Bewertungen.