0 0

Aufbrauchfrist für Zelluloidbälle

16.04.2018 Aufbrauchfrist für Zelluloidbälle

Der Übergang von Zelluloidball hin zum Polyball ist im vollen Gange. Ab dem 01.07.2019 wird der Polyball für alle Ebenen und Mannschaften innerhalb des DTTB Pflicht sein. In der kommenden Saison können die Mannschaften unterhalb der Oberliga noch wählen.

Aber der Trend geht in vielen Vereinen zum Plastikball, viele Hersteller haben bereits keine Zelluloidbälle mehr im Angebot. Daher haben viele der Marken keine Zulassung für ihre "alten" Bälle beim ITTF beantragt.

Damit wären sie für den Punktspielbetrieb ab 01.07.18 nicht mehr zulässig.

Nun hat aber der DTTB eine Aufbrauchfrist für diese (lt. Liste nicht mehr zugelassenen) Bälle festgesetzt. Damit können die "alten" Zelluloid Bälle in der nächsten Saison noch gespielt werden.


Hier die Verlautbarung des DTTB:


Vereine in Deutschland dürfen ihre Zelluloidbälle auch ohne ITTF-Zulassung noch bis Mitte 2019 zu Wettkampfzwecken nutzen. Das DTTB-Präsidium hat eine sogenannte Aufbrauchfrist beschlossen, die es ermöglicht, dass Zelluloidbälle auf nationaler Ebene, für die die Hersteller beim Weltverband ITTF erstmals keine Zulassung für das laufende Jahr beantragt haben, noch bis zum 30. Juni 2019 bei offiziellen Veranstaltungen gespielt werden. Die Aufbrauchfrist gilt für die in der ITTF-Zulassungsliste grau hinterlegten Marken und Produkte. Für die übrigen Zelluloidbälle in der ITTF-Liste gilt bis zum darin genannten Datum ohnehin noch die ITTF-Zulassung.

Ab dem 1. Juli 2019 dürfen dann auch innerhalb Deutschlands nur noch zelluloidfreie Bälle eingesetzt werden. Hintergrund: Mehrere Hersteller hatten für ihre Zelluloidbälle, die auf dem Markt nach der weltweiten Einführung des Polyballs Mitte 2014 immer mehr an Bedeutung verloren haben, keine Zulassung mehr beim Weltverband ITTF beantragt. Die Bälle gibt es natürlich noch, oft als Restbestände der Vereine. Ohne den obigen Beschluss des Präsidiums dürften sie nicht weiter im Spielbetrieb des DTTB eingesetzt werden, weil für sie keine ITTF-Zulassung vorliegt.

Das DTTB-Präsidium kann über eine Aufbrauchfrist beim Spielmaterial laut § 28.4 der DTTB-Satzung (Aufgaben des Präsidiums) befinden.

(Quelle: DTTB)

--> ITTF-Zulassungsliste Bälle


Auch für die nicht mehr zugelassenen Plastikbälle gilt die Aufbrauchfrist


Auf unsere Nachfrage bei den zuständigen Stellen, konnten wir darüber hinaus in Erfahrung bringen, daß sich die Aufbrauchfrist auf alle in der ITTF-Liste grau hinterlegten Bälle bezieht, also auch auf Plastikbälle, für die keine neue Zulassung beantragt wurde wie z.B. der Joola Super P-Ball .

zurück zur Übersicht
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten