Kategorien
Sie sind hier: Vereine Tischtennisroboter

Donic Newgy Robopong 2050

ArtNr.: 602011

799,00 € *
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Artikel leider ausverkauft
aktiver Schlag beim Tischtennis

Der Konter ist mit dem Block verwand. Man könnte sagen, daß der Konter die aktive Form des Blockens ist. Während beim Block der Schläger nur (fast) unbeweglich (passiv) gegen den Blall gehalten wird, wird der Konter aktiv gegen den Ball gespielt.

Das klassische Konterspiel kommt in seiner Reinform heute nicht mehr häufig vor. Oft wird der Konter mit anderen Schlägen wie Topspin oder Block kombiniert.

Oft wird gerade auf der Rückhand eher geblockt, auch der Rückhand Topspin ist in der Regel weniger auf Rotation, sondern geht in die Richtung eines geraden Block Schlages.

 

Materialauswahl für Konter-Spieler:

Belag: Für das Konterspiel ist ein relativ kurzer Ballkontakt gewünscht, da man keine Rotation spielt. Konterspieler bevorzugen eher medium/härtere Beläge mit dünnerem Schwamm. 1,5mm - 1,8mm

Holz: Der Konterspieler bevorzugt Allround+ oder OFF- Hölzer mit härteren furnieren (z.B. Hinoki).

 

weitere Quellen zum Thema Konter:

Wie spielt man den Vorhand Konter - Technikbeschreibung auf Tischtennis pur

 

Geschwindigkeit des Materials bei Belägen, Hölzer und Schlägern
Bei Tischtennisbelägen und Hölzern wird die Geschwindigkeit mit einem Tempowert angegeben. Bei dem Tempowert handelt es sich nicht um einen wissenschaftlichen Meßwert, sondern um die Einschätzung des Herstellers bzw. von Testspielern.

Die einzelnen Marken geben z.T. unterschiedliche Werte an. Manche geben die Zahlen von 1-10, die meisten arbeiten mit einer 100er Skala.

Wir haben hier im Shop auch diese Skala bis 100 übernommen.

Es gibt keinen Wert 0.

So lassen sich die Tempo Werte einordnen:

  • 55-70 Defensiv
  • 71-85 Allround/Allround+
  • 83-89 Offensiv-
  • 90-100 Offensiv/Offensiv+
Tischtennis-Schlagart: der Ball wird tangential mit dem Schläger getroffen.

Der Topspin gehört zu den grundlegenden Schlagarten beim Tischtennis. Beim Topspin wird der Ball tangential getroffen (seitlich gestriffen). Damit erhält der Ball eine Vorwärtsrotation.

Weitere Schlagarten sind: Block, Konter, Schupf

Im modernen Tischtennis ist der Topspin zum wichtigsten Schlag geworden. Man unterscheidet zwischen langsamen und schnellen Topspin, der Rotation (viel oder wenig). Eine Spezialform des Topspin ist der Sidespin: dabei bekommt der Ball zusätzlich eine Seitenrotation (zu Lasten des Tempos).

Materialauswahl für Topspin-Spieler:

Belag: Topspin Techniken werden durch Beläge mit dickem Schwamm (2,0mm oder max.) unterstützt. Man möchte den Ball möglichst länger am Schläger haben und er soll sich tief einrollen um dann heraus katapultiert zu werden.

Holz: Hier ist die Frage, ob man den Topspin am Tisch oder eher aus der Halbdistanz spielt. Am Tisch sollte man ein Allround (ALL+) Holz wählen, je weiter man vom Tisch entfernt spielt, um so schneller darf/sollte das Holz sein.

 

weitere Quellen zum Thema Topspin:

Wie spielt man den Vorhand Topspin - Technikbeschreibung auf Tischtennis pur

Der Donic Newgy Robopong 2050 ist der Nachfolger und Weiterentwicklung des legendären Robopong 2040.
Der Donic Newgy Robopong 2050 ist durch seine einfach zu bedienende Programmierung noch vielseitiger und besser geworden.
Die Übungen sind mit dem Robopong 2050 noch realistischer geworden.
Wir haben den Robopong 2050 ausgiebig getestet. Positiv bei den Übungen ist uns aufgefallen, daß Spielzüge sehr realistisch nachgespielt werden können.
So macht der Robopong 2050 zum Start (optional) einen richtigen Aufschlag.
Auch sind Spielzüge mit unterschiedlicher Länge möglich. Z.B. kurzer Aufschlag, dann ein langer Ball mit Überschnitt in die Vorhand.
Auch Topspin Übungen mit unterschiedlicher Länge sind möglich.
Wir waren von der Vielseitigkeit des Donic Robopong 2050 sehr überzeugt.
Trotz aller Begeisterung, hier aber noch mal der Hinweis: Das Training am Roboter ersetzt nicht das qualifizierte Training im Verein mit Trainer. Denn was kein Roboter kann: Er kann die Tischtennisschläge nicht korrigieren.
Aber hier die Vorteile zusammengefasst:
Der perfekte Partner für alle Leistungsstufen:
  • Der Spitzenspieler trainiert Beinarbeit, spezifische Ausdauer und verbessert Timing und Beschleunigung seiner Schlagtechniken.
  • Der Nachwuchsspieler erlernt und verfeinert alle wichtigen Grundschläge. Beinarbeit und Ausdauer verbessert er ebenfalls in kürzester Zeit.
  • Der Anfänger- und Hobbyspieler erlernt Ballgefühl, Koordination und die wichtigsten Grundschläge. Er kann sein abwechslungsreiches Ausdauertraining selbst dosieren und er hat einen Riesenspaß gegen einen anpassungsfähigen Gegner.
Tip: Um die Aufmerksamkeit zu schulen, benutze unterschiedlich farbige Bälle. Diese können dann in die Übungen eingebaut werden. z.B. weiße Bälle werden diagonal als Topspin gezogen, orangene Bälle parallel gezogen (geblockt, gekontert). Das schult die Aufmerksamkeit (Antizipation) und hat einen zusätzlichen Trainingseffekt.
Tip: kurze intensive Übungen spielen, damit sich durch Ermüdung keine falschen Techniken einschleichen.

Herstellerangaben zum Donic Newgy Robopong 2050

  • Immer für Sie da:
  • Ihr ganz persönlicher Trainingspartner.
  • Nun noch leistungsfähiger und vielseitiger
Mit dem Robo-Pong 2050 empfiehlt DONIC einen ausgeklügelten digitalen Tischtennis-Trainingsautomaten für jeden Anspruch. Digitale Kontrolle bedeutet exakte Kontrolle über Ballgeschwindigkeit, Intervall und Platzierungsgenauigkeit. Im Normalmodus bietet der Robo-Pong 2050 einfache manuelle Kontrolle über alle Funktionen wie Speed, Spin, Platzierung und Ballintervall. Im Übungsmodus können Sie die 64 gespeicherten Übungen abrufen und trainieren wie die Profis. Die Bedienung ist dabei denkbar einfach mittels leicht verständlicher Menüführung in vielen Sprachen. Im PC Modus erstellen und speichern Sie gar Ihre eigenen Übungen. Der perfekte Partner für alle Leistungsstufen: Der Spitzenspieler trainiert Beinarbeit und spezifische Ausdauer mittels der vielseitigen Übungen. Er verbessert Timing und Tempo seiner Schläge. Der Nachwuchsspieler erlernt und verfeinert alle wichtigen Grundschläge. Beinarbeit und Ausdauer verbessert er ebenfalls in kürzester Zeit. Der Anfänger und Hobbyspieler erlernt Ballgefühl, Koordination und die wichtigsten Grundschläge. Er kann sein abwechslungsreiches Ausdauertraining selbst dosieren und hat Riesenspaß mit einem anpassungsfähigen Gegner.

Digitales Steuergerät 64 ausgewählte Übungen einstellbar für jedes Spielniveau (im Handbuch beschrieben). Wählen Sie Ballgeschwindigkeit, Intervall und/oder Platzierung, um den Roboter noch unvorhersehbarer zu gestalten. Windows Computer kompatibel für eigene Übungen. Setup DVD und Bedienungs-Handbuch.

Der Kopf des Roboters: Spielt bis zu 170 Bälle in der Minute mit einer Ballgeschwindigkeit von bis zu 120 km/h spielnah zu. Er ist einstellbar auf Topspin-, Konter-, Schnitt-, Seitschnitt- und Sidespin-Bälle. Präzise Ballplatzierung mit 21 Oszillator Positionen und 30 Tempoeinstellungen

Das Auffangsystem: Das Rundumnetz ist kinderleicht und schnell zu montieren (und auch demontieren). Es fängt die Bälle auf und leitet sie zum Fördersystem des Robots. Ein Dauerbetrieb ist somit gewährleistet. - alle Ersatzteile im Service-Center erhältlich - Geringes Gewicht (ca. 8 kg) - Auf- und Abbau innerhalb weniger Minuten
Konter aktiver Schlag beim Tischtennis

Tempo Geschwindigkeit des Materials bei Belägen, Hölzer und Schlägern

Topspin Tischtennis-Schlagart: der Ball wird tangential mit dem Schläger getroffen.

Eigenschaft Wert
Hersteller Donic
Preis 700 - 800 EUR

Kommentare

Thomas schrieb am 30.10.2011:

Dank für die schnelle Lieferung!
Das Gerät ist absolut super.
Genau das , was ich für mein Jugendtraining zur Abwechslung gebraucht habe.
Jan schrieb am 18.04.2011:

Vielen Dank für die schnelle Lieferung.
Einfache Montage leichte Bedienung,gerne wieder.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

1994-2015 Tischtennis pur | e-Mail: info(at)tischtennis.biz | Robert-Bosch-Breite 9, 37079 Göttingen | Tel. 0551 - 5311828